Vita

Dr. Winfried Dalferth

Persönliche Angaben

Geburtsjahr: 1953
Geburtsort: Stuttgart
Wohnort: Öhringen
E-Mail: winfried.dalferth@gmx.de
Familienstand / Kinder: vh., 2 Kinder
Persönliche Interessen und Freizeitgestaltung: Gitarre spielen, Fortbildungsliteratur lesen, auf dem Fahrrad die Heimat entdecken. Im Urlaub sind wir mit dem Campingbus in Europa unterwegs.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Schulzeit

  • 1964 – 1968 Karlsgymnasium Stuttgart
  • 1968 – 1970 Evangelisch-Theologisches Seminar Maulbronn
  • 1970 – 1972 Evangelisch-Theologisches Seminar Blaubeuren

Studium – Abschluss

  • Theologiestudium in Tübingen und Wien
  • 1978 1. Theologische Dienstprüfung
  • 1980 2. Theologische Dienstprüfung

Zusatzqualifikation

  • 1989 Journalistische Zusatzausbildung (Broadcast Consulting International / Evang. Medienakademie Frankfurt-Main)
  • 1999 Promotion zum Dr. theol. (Universität Erlangen, Institut für praktische Theologie, Abteilung Christliche Publizistik)

Beruflicher Werdegang

  • 1978 – 1980 Vikar in Meßstetten
  • 1980 – 1982 Pfarrvikar in Geislingen/Steige
  • 1982 – 1986 Pfarrer und Geschäftsführer der „Kirche Unterwegs der Bahnauer Bruderschaft“
  • 1987 – 1991 Pfarrstelle des landeskirchlichen Regionalbeauftragten für den privaten Rundfunk in der Prälatur Heilbronn
  • 1991-2002 Bezirksjugendpfarrer in Reutlingen
  • 2002-2008 Gemeindepfarrer in Nattheim und Fleinheim-Dischingen
  • 2008-2016 Dekan in Crailsheim
  • Seit 09/2016 im Ruhestand in Öhringen

Neben- und ehrenamtliche Tätigkeiten

  • 1973 – 2002 Musikalische Tätigkeit als Liedermacher Daffy, Konzerte, Fortbildungsveranstaltungen zum Spiel von Chorälen und neuen geistlichen Liedern auf der Gitarre
  • 1994 – 1996 Mitinitiator und Geschäftsführer der „Kirchenwelle“ (nichtkommerzielles Radio der Kirchenbezirke Tübingen und Reutlingen)
  • 1995 Mitbegründer des „Evang. Stadtjugendwerkes Reutlingen“
  • 1995 – 1996 Lehrveranstaltungen zum Journalismus an der Evang. Fachhochschule für Sozialwesen in Reutlingen
  • 1996-1999 Ständige Kommission für liturgische Fragen der Evang. Landeskirche in Württemberg
  • Seit 1998 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Biblische Figuren (ABF e.V.)
  • 2000-2002 Visitator für Jugendarbeit im Kirchenbezirk Reutlingen
  • 1996 – 2013 Mitglied der (12. bis 14.) Landessynode der ev. Landeskirche Württemberg.
  • 2001 – 2007: Vorsitzender des Synodal-Ausschusses Mission und Ökumene (13.LS), Leitung Schwerpunkttag Islam, stv. Gesprächskreisleitung des Gesprächskreises „Evangelium und Kirche“.
  • 2008-2013: Gesprächskreisleitung des Gesprächskreises „Evangelium und Kirche“, Mitglied im Landeskirchenausschuss, Vorsitzender Sonderausschuss Musik, Leitung Schwerpunkttag Musik in der Kirche
  • Seit 2011 Vorsitzender des Islambeirates der wtbg. Landeskirche
  • Seit 2013 Mitglied im Kuratorium des Sonnenhofes e.V., Schwäbisch Hall.
  • Seit 2015 Mitglied im Verein für Evang. Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik e.V.
  • Seit 2017 Islambeauftragter des Kirchenbezirkes Öhringen
  • Seit 2017 Vorsitzender der kirchlichen AG Musik und Kultur (BUGA-AG MUKU) für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019.