FII e.V.

Jahresendnewsletter 2019

———————————————————————–

Osterrundbrief 2019:    Osternewsletter 2019

Hilfe benötigt:
Dringend Praktikanten gesucht!
Dazu schreibt Pfr. Samir Esaid:

den 03.04.2019

Liebe Freunde, liebe PfarrerInnen,

die AES sucht eine Praktikantin. Jedes Jahr haben wir an der Schule junge Menschen aus Deutschland, die uns ein Schuljahr lang im Schulalltag unterstuetzen. Die EMS hat fuer das kommende Schuljahr 2019/2020 aber leider keine neuen Volontaerinnen gefunden. Deshalb suchen wir jetzt eine Praktikantin, die Lust hat, an unserer Inklusionsschule fuer blinde und sehbehinderte Kinder mehrere Monate ein Praktikum zu machen.

Eine genauere Beschreibung der Arbeitsstelle finden sie in dem Brief ‚Praktikum an der AES‘. Auch die ‚Alltagsrichtlinien und Verhaltensmassregeln‘ sowie der aktuelle Flyer geben noch mehr Informationen ueber die Schule, die Aufgaben einer Praktikantin und die Situation hier in Jordanien.

Falls sie Interesse haben, dann melden sie sich gerne bei mir, ich stehe jederzeit fuer Rueckfragen zur Verfuegung. Bitte leiten sie diese Informationen auch an Organisationen, Privatpersonen oder in Ihren Kirchengemeinden weiter, an Menschen, die vielleicht interessiert sein koennten. Ich bin sehr dankbar fuer jede Hilfe!

Alles Gute und Gottes Segen

Pfarrer Samir Esaid
Reverend Samir Esaid
School Administrator

Sabah Zurikat
Headmistress

Arab Episcopal School
P.O. Box 765
Irbid 211 10 Jordan
www.aeschool.org
Tel: 0096227275572

Hier die Informationen für die Praktikanten:
Praktikum an der AES
Alltagsrichtlinien und Verhaltensmaßregeln
Flyer AES 2018

===============================================

Der Förderverein Inklusionsschule Irbid (FII e.V.)
wurde am 01. Mai 2018 in Öhringen gegründet. Mit den Geldern, die über diesen Verein gesammelt werden, wird die Arab Episcopal School (AES) in Irbid, Jordanien, unterstützt. Pfarrer Samir Esaid hat diese Schule mit inzwischen 270 Schülerinnen und Schülern seit 2001 aufgebaut. Sie betreibt dreifache Inklusion:

  • Blinde, sehbehinderte und sehende Schüler werden gemeinsam unterrichtet.
  • Muslime und Christen sind als Lehrer/innen und Schüler/innen an der Schule.
  • Jungen und Mädchen werden in den Klassen zusammen unterrichtet.

Hier der aktuelle Flyer zum Download:
Flyer_AES_Zickzack_DINlang

Helfen Sie uns helfen: Mitgliedsantrag

===============================================

Spendenadresse:
Sie können die Arab Episcopal School über den Förderverein Inklusionsschule Irbid (FII e.V.) durch Ihre Spende unterstützen. Inzwischen ist der Förderverein beim Amtsgericht Stuttgart als eingetragener Verein (e.V.) notiert. Ebenfalls sind wir vom Finanzamt Öhringen als gemeinnützig anerkannt. Jetzt können wir Spendenbescheinigungen ausstellen.

Für die Ausstellung einer Spendenbescheinigung geben Sie bitte Ihre vollständige Adresse lesbar auf der Überweisung an. (Oder Sie senden eine E-Mail oder einen Brief mit Ihrer vollständigen Adresse an die Geschäftsstelle.)

Dabei gilt:

  • Jeder Spender erhält einen Dankesgruß von Pfr. Samir Esaid.
  • Bis 200 Euro gilt Ihr Einzahlungsbeleg als Spendenbescheinigung.
  • Ab 200 Euro (Gesamtsumme Ihrer Spenden) erhalten Sie zum Jahresende eine Jahres-Spendenbescheingung, in der alle Einzelspenden aufgelistet sind, zur Vorlage beim Finanzamt.

Kontaktadresse in Deutschland:
Förderverein Inklusionsschule – FII e.V.
Geschäftsstelle
Dr. Winfried Dalferth
Zum Römerbrunnen 14
74613 Öhringen
Telefon: 07941 9600 273
Fax:        07941 9600 279
Mail:      winfried.dalferth@gmx.de

Deutsches Spendenkonto:
FV Inklusionsschule Irbid e.V.
IBAN: DE96 6209 1800 0344 2820 07
BIC:  GENODES1VHL
Stichwort: Blindenarbeit Irbid

Bis der Förderverein eigene Webseiten hat, informieren wir hier über die Aktivitäten zugunsten der AES.

Aus der Gründungsveranstaltung:

===============================================

Satzung des Fördervereins Inklusionsschule Irbid FII-e.V.

Herbstnewsletter 2018

Gründungsversammlung Rundbrief nach Gründung.

Schule mit dreifacher Inklusion

Förderverein für integrative Blindenschule entsteht

Gemeindebrief ÖHR Förderverein für Blindenschule wird gegründet

Pressemitteilung zur Gründungsversammlung

Schulgeschichte (Anlage zur Pressemitteilung)

Webseite der Arab Episcopal School:  www.aeschool.org

Vorbereitung eines Fördervereins für die Arab Episcopal School Irbid Jordanien. Von linke nach rechts Diakon i.R. Gunter Hell, Pfr. Samir Esaid und Dr. Winfried Dalferth
Diakon i.R. Gunter Hell, Pfr. Samir Esaid und Dr. Winfried Dalferth bei der Vorbereitung eines Fördervereines für die Arab Episcopal School in Irbid/Jordanien. Aufgenommen in Öhringen am 24.10.2017.